Pneumologische Bildgebung

Die Röntgenabteilung ermöglicht technisch perfekte Röntgenaufnahmen.

Neben konventionellen Röntgenbildern können bei entsprechenden Fragestellungen auch computertomographische Aufnahmen mittels Spiral-CT Technik und Magnetresonanz-Aufnahmen (MRI) angefertigt werden. Daneben stehen Möglichkeiten zur Darstellung von Gefässen (Angiographie) und szintigraphische Aufnahmemöglichkeiten für die Lungendurchblutung (Perfusionsszintigraphie) zur Verfügung.

a

Abdomen: Bauchregion

Ablation: Operative Entfernung

Anamnese: Vorgeschichte einer Krankheit

Angina pectoris: Erkrankung der Herzkranzgefässe

Angioplastie: Ausdehnung eines Blutgefässverschlusses mit einem Ballonkatheter

Arrhythmie: Unregelmässige Herzschlagfolge

Aspiration: Ansaugen von Luft oder Flüssigkeiten